Die Einsegnung

Dein Berufsleben beginnt mit der Einsegnung: Der Oberkirchenrat segnet dich in das Amt der Diakon*in ein. In einem feierlichen Gottesdienst wird dir für deine Arbeit der Geist Gottes und sein Geleit zugesprochen. Du bist damit aufgenommen in den Kreis der in der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg tätigen Diakone und Diakoninnen.

 

Stellen als Diakon*In

Bei uns gibt es 60 Stellen für Diakoninnen und Diakone:

  • 40 Stellen in der Kinder- und Jugendarbeit in Kreisjugenddiensten
  • 12 Stellen in der Gemeindepädagogik in Kirchenkreisen
  • 8 Stellen mit gesamtkirchlichem Profil beim Oberkirchenrat

Für alle gilt die zentrale Anstellungsträgerschaft (Ev.-Luth. Oberkirchenrat in Oldenburg).

 

Fortbildung in den ersten Amtsjahren: Man lernt nie aus!

Um dich regelmäßig weiterzubilden und neue Schwerpunkte für deine Arbeit als Diakon*in zu setzen, wirst du regelmäßig an Fortbildungskursen und -lehrgängen teilnehmen. Besonders in den ersten fünf Dienstjahren wartet ein vielfältiges Angebot an mehrtägigen Seminaren auf deine rege Teilnahme: FEA.

Suche