Theologisch-religionspädagogische Inhalte

Die Themenfelder dieses Studienganges sind vielfältig und nah an dem, was Kirche und Gesellschaft bewegt und verändert. Du lernst, Ereignisse und aktuelle Fragen differenziert wahrzunehmen und dazu eigene Positionen zu entwickeln, immer wieder im Kontext:

  • biblischer Texte und Zusammenhänge
  • theologischer Diskussionen in Geschichte und Gegenwart
  • kirchlicher Realität und Praxis

Der Praxisanteile hat einen hohen Stellenwert: Mehrere Praktika bieten viele Möglichkeiten zum Ausprobieren und Erfahrungen sammeln. Anzahl und Dauer variieren je nach Hochschule. Du lernst kirchliche und nichtkirchliche Einrichtungen kennen. In Kirchengemeinden beispielsweise machst du erste Erfahrungen im Konfirmandenunterricht oder in der Jugendarbeit.

Du setzt dich mit den Grundlagen der Religionspädagogik und Religionsdidaktik auseinander.
Dabei lernst du, Menschen sowohl als Individuum als auch als Teil einer gesellschaftlichen
Gruppe zu sehen: wichtige Voraussetzungen für ein zielgruppenorientiertes Handeln in der Kinder-, Jugend- und Gemeindearbeit, z. B. auch, um einen Kindergottesdienst vorzubereiten.

Suche